Geräte


Wärmebildkamera


Bild "wbk homepage.jpg"

Die Wärmebildkamera ermöglicht es, die von jedem Objekt ausgehenden Infrarotstrahlen sichtbar zu machen. Dadurch kann beispielsweise ein in einem verrauchten Bereich vorgehender Trupp "durch" den Rauch hindurch sehen und etwaige vermisste Personen sofort erkennen. Weiterhin kann die Wärmebildkamera benutzt werden, um Füllstände von Behältern zu messen, große Freiflächen in kurzer Zeit abzusuchen (insb. Nachts) oder um nach einem Verkehrsunfall festzustellen, wie viele Personen sich in einem Fahrzeug befanden.

Schmutzwasserpumpe Chiemsee


Bild "chiemsee.jpg"

Diese Pumpe wird eingesetzt, um beispielsweise überflutete Keller auspumpen zu können. Sie fördert 2400 Liter/Minute mit einem Korndurchgang von 80 mm.

Türramme Modell "Knock-Knock"



Bild "knockknock.jpg"

Muss an Einsatzstellen schnell eine Tür geöffnet werden, um beispielsweise Menschenleben retten zu können, so kann diese Türramme eingesetzt werden. Bei einem Eigengewicht von etwa 35 Kg lassen sich mit ihr selbst schwere Türen öffnen.

Wasserwerfer Vector S


Bild "WerferSchaum.jpg"

Für die Bekämpfung von großen Bränden wird dieser Wasserwerfer vorgehalten. Gespeist durch zwei B-Eingänge, kann er bis zu 2500 l/min Wasser oder Schaummittel abgeben.


Kleinlöschgerät Auer HiPress


Bild "hipress.jpg"

Um kleine Feuer und Entstehungsbrände bekämpfen zu können wird auf den beiden Großfahrzeugen jeweils ein solches Gerät mitgeführt. Durch eine Druckgasflasche wird im inneren Druckluftschaum erzeugt, welcher dann durch das Pistolenstrahlrohr abgegeben werden kann.